Wir betreiben jetzt PHP 7.3 auf wp.cool und freuen uns darüber.

PHP 7.3 Speed Gain
PHP 7.3 Speed Gain

PHP 7.3 ist da – und WordPress scheint ganz gut mitzuspielen. Aus eigener Erfahrung kann  ich sagen: Es scheint relativ schmerzlos zu sein, WordPress serverseitig auf die neue PHP 7.3 Version zu aufzusetzen.

WordPress wird aktuell ja oft kritisiert. Es gab einige Unannehmlichkeiten, die durch Page Builder und den neuen Gutenberg-Editor verursacht wurden. Aber eine Sache, die genauso wichtig ist, ist, dass du als WordPress-Site-Besitzer immer auf die neuesten PHP-Versionen upgraden kannst.

Es ist unglaublich, dass viele, viele Besitzer von WordPress-Seiten nichts darauf geben, ihre technische Basis auf dem neuesten Stand zu halten. Man lässt alles veralten und erwartet, dass es weiter funktioniert, nicht angegriffen wird.

Ich hatte darüber im Oktober 2018 berichtet. Damals liefen 61,8 Prozent der Websites weltweit auf Basis von PHP Version 5. Das ist kaum zu glauben. Ende 2018 läuft der Support aus: Dann wird die Behebung von Sicherheitsproblemen mit PHP 5 eingestellt. Viele Websites weltweit werden ab Beginn des Jahres 2019 auf Basis einer ungesicherten PHP-Version betrieben. Nicht zu fassen!

Also bitte, wenn du das liest, erledige die Sache und genieße gleichzeitig ein wundervolles Upgrade an Geschwindigkeit für deine WordPress Website, indem du deine PHP-Version änderst. Deine Website wird danach nicht nur sicherer, sondern auch schneller. Wenn du es nicht selbst machen kannst, frag jemanden! Gern auch mich.

PHP 7.3 ist in der Lage, deine WordPress-Seite zu beschleunigen

Ein Upgrade auf die neueste Version von PHP (in diesem Fall 7.3) garantiert nicht nur mehr Sicherheit. Ein Upgrade bedeutet auch, dass du mehr Leistung bekommst.

Wir hosten viele WordPress-Seiten. Und wir sind stets bestrebt, sie technisch auf dem neuesten Stand zu halten. Durch die Verwendung von Tools wie InfiniteWP und dem Plesk WordPress Toolkit stellen wir sicher, dass sie immer die neueste Version des WordPress-Kerns, der Themes und all der Plugins haben. Viele unserer eigenen und der Websites unserer Kunden verwenden Plugins – Unmengen davon. Daher ist das so wichtig.

Wichtig ist, all diese Software immer wieder zu aktualisieren, um sicherzustellen, dass mögliche Sicherheitslücken so schnell wie möglich geschlossen werden.

PHP 7.3 ist seit Anfang Dezember öffentlich verfügbar. wp.cool ist eine Website mit relativ komplexem Aufbau, so wie meine Agentur-Website lotsofways.de, die ich vor einigen Tagen auch auf PHP 7.3 migriert habe – nichts zu bedauern. Dies waren die ersten beiden Websites, für die ich mich entschieden habe, auf PHP 7.3 zu aktualisieren – und es ist nichts passiert – trotz der höheren Geschwindigkeit.

Und PHP 7.3 scheint eine erhebliche Beschleunigung zu bieten. Wirf einen Blick auf diese Benchmarking-Tabelle:

PHP and Database

Req/sPHP 5.6PHP 7.0PHP 7.1PHP 7.2PHP 7.3PHP 7.3 v2PHP 7.3 v3
PHP 5.674
PHP 7.0177239.19%
PHP 7.1183247.30%103.39%
PHP 7.2192259.46%108.47%104.92%
PHP 7.3221298.65%124.86%120.77%115.10%
7.3 v2221298.65%124.86%120.77%115.10%100.00%
7.3 v3223301.35%125.99%121.86%116.15%100.90%100.90%
7.3 FINAL224302.70%126.55%122.40%116.67%101.36%101.36%100.45%

Dieser Test wurde von Servebolt durchgeführt, und deren Aussage über die Ergebnisse ist:

Die Ergebnisse stimmen mit sehr kleinen Abweichungen überein. WordPress mit WooCommerce unter PHP 7.3 übertrifft PHP 7.2 um 16,67%. Worauf wartest du noch? Es ist an der Zeit, diesen zusätzlichen Leistungsschub zu erzielen. Aktualisieren Sie Ihre Website noch heute auf PHP 7.3 und erhalten Sie die 10-17% zusätzliche Leistungssteigerung!

Ich denke, das sollte wirklich ein zeitnahes Upgrade auf PHP 7.3  rechtfertigen. Probiere es aus – unsere Erfahrungen waren großartig. Und wir sind offen in Anmerkungen in den Kommentaren.

Übrigens: Wer Probleme mit der Verwaltung seiner PHP Handler in Plesk hat, der findet unter Umständen in diesem Beitrag bei wissen.lotsofways.de die Lösung seiner Probleme mit dem PHP Handler.

Verfasst von

Bernhard hat mehr als 10 Jahre als Redakteur gearbeitet und wurde dann PR-Unternehmer. Im Jahr 2011 gründete er seine eigene Agentur Lots of Ways GmbH. Er bloggt und arbeitet seit 2006 mit WordPress.

Feedback

1 0

Kommentieren

E-Mail-Adressen werden nicht veröffentlicht. Pseudonyme E-Mails und Namen sind erlaubt. Details siehe Datenschutzerklärung. Pflichtfelder markiert mit *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.